Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Dr. Johannes Hoppe

Kontakt

Dr. Johannes Hoppe

Raum 2.51.0
Emil-Abderhalden-Str. 26-27
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 - 55 24 388
Telefax: 0345 - 55 24 061
johannes.hoppe[at]psych.uni-halle.de

ORCID ID: 0000-0002-9825-2403

Postanschrift:
Dr. Johannes Hoppe
Institut für Psychologie
Martin-Luther-Universität Halle - Wittenberg
06099 Halle (Saale)

Curriculum Vitae

seit 2017Mitarbeiter der AG Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie (Prof. Rau).
2012-2017Promotion in Psychologie (Dr. phil) zum Thema "Gesundheitserhaltende und lernförderliche Gestaltung des Führens durch Ziele. Wie Leistungsziele durch die Beteiligung der Beschäftigten an der Zielsetzung angepasst werden können", Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, AG Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie (Prof. Rau).
2006-2012Studium der Psychologie (Diplom), Philipps-Universität Marburg.

Veröffentlichungen

Peer-reviewed Journals

  • Hoppe, J., Preissler, I. B. & Förster, K. (2018). A Cross–Lagged Panel Design on the Causal Relationship of Task Ambiguity and State Procrastination. A Preliminary Investigation. North American Journal of Psychology, 20 (2), 383–396.
  • Hoppe, J. & Rau, R. (2017). Erlebte Beteiligung an der Zielsetzung. Wie das Zielsystem an die Leistungsvoraussetzungen der Beschäftigten angepasst werden kann. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 61 (1), 18–30. https://doi.org/10.1026/0932-4089/a000230   

Monographie

  • Hoppe, J. (2017). Gesundheitserhaltende und lernförderliche Gestaltung des Führens durch Ziele. Wie Leistungsziele durch die Beteiligung der Beschäftigten an der Zielsetzung angepasst werden können. Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades der Philosophie (Dr. phil.). http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:3:4-20186   

Poster

  • Hoppe, J. & Prokop, P. (2015). Goal setting and state procrastination in academic settings. Poster at the 9th Procrastination Research Conference, Bielefeld.

Presse

Ausbildung

  • Trainer (zertifiziert nach DVWO)
  • Mediator

Forschungsinteressen

  • Führen durch Ziele, Zielvereinbarungen
  • Academic Procrastination
  • Gefährdungsbeurteilungen psychischer Belastungen
  • Objektive Arbeitsanalyseverfahren

Betreute Abschlussarbeiten

Masterarbeiten

  • Häckl, Šárka (2017). Die Betreuenden-Studierenden-Dyade beim Schreiben einer Abschlussarbeit: Inwieweit lassen sich wahrgenommene Arbeitsmerkmale und akademische Prokrastination der Studierenden aus den Merkmalen des Betreuungsprozesses aus Sicht der Betreuenden vorhersagen?
  • Förster, Katrin (2017). Guideline statt Deadline? – Zur Bedeutsamkeit von Fristen für das Erleben und Verhalten von Studierenden.
  • Preissler, Bastian (2017). Prokrastination – State oder Trait?
  • Büttner, Christin (2017). Zuckerbrot und Peitsche: Zusammenhänge von sozialen Anreizen mit Engagement, Angst, Fehlzeiten und Fluktuationsabsicht.
  • Mustapha, Vincent (2015). Monetäre und soziale Anreizsysteme –
    Zusammenhänge mit Leistung und Gesundheit.
  • Henze, Florian (2014). Zielsetzung und Gesundheit. Zielvorgabe und Zielvereinbarung im Zusammenhang mit Psychischen Beanspruchungsfolgen.
  • Raecke,  Romy (2014). Zielsetzung und psychische Beanspruchung. Der Einfluss von  Sozialer Unterstützung, Selbstwirksamkeitserwartung und Rückmeldungen.
  • Göllner, Christian (2013): Empirische Überprüfung eines Fragebogens zur Messung von Tätigkeitsspielraum und Nutzbarkeit von Tätigkeitsspielraum im Rahmen der subjektiven Arbeitsanalyse.

Bachelorarbeiten

  • Thamm, Hannah (2016). Erlebte Bedeutsamkeit beim Schreiben einer Abschlussarbeit und der Zusammenhang mit Engagement.
  • Hildebrand, Maren (2015). Der Einfluss von Belohnung und Bestrafung
    bei Rückmeldegesprächen im Rahmen von Zielsetzungsprozessen
    auf die Gesundheit von Arbeitenden.
  • Prokop, Philipp (2015). Zielsetzung und Prokrastination im akademischen Kontext.
  • Mustapha, Vincent (2013). Führen durch Zielsetzungen. Zusammenhänge mit Leistung und Gesundheit.

Sprechstunde

  • Nur nach Vereinbarung per Mail.

Lehrveranstaltungen

  • Seminar: Mediation (M.Sc.)
  • Seminar: Arbeits- und Organisationspsychologisches Praktikum (M.Sc.)
  • Übung zur Vorlesung Arbeits- und Organisationspsychologie (WS 12/13)
  • Übung zur Vorlesung Sozialpsychologie (SS 12)
  • Betreuung von Bachelor-, Master- und Projektarbeiten
Weiterleitung zur Forschungsbörse    

Forschungsbörse

Die Forschungsbörse hat das Ziel, den Kontakt zwischen Jugendlichen und Experten aus der Wissenschaft zu fördern, indem Forschende Schulklassen besuchen und von ihrer Arbeit berichten. Falls das Interesse an einem Besuch in Ihrer Schulklasse zu meinen Forschungsschwerpunkten besteht, folgen Sie bitte dem Link!

[ mehr ... ]   

Zum Seitenanfang