Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Dr. Christina B. Reimer
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Psychologie

Telefon: +49 (0)345 55 24380
Telefax: +49 (0)345 55 27060

Raum 1.42.0
Emil-Abderhalden-Str. 26-27
06108 Halle (Saale)

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Postanschrift:
Dr. Christina B. Reimer
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Psychologie
06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Christina B. Reimer

Forschungsinteressen

Ich erforsche, ob die visuelle Aufmerksamkeit und die Handlungsauswahl derselben oder unterschiedlichen Kapazitätslimitationen unterworfen sind. Anders ausgedrückt geht es darum, ob die visuelle Aufmerksamkeit in einer Suchaufgabe zeitlich gesehen nach den Handlungsauswahlprozessen einer anderen Aufgabe oder gleichzeitig mit den Handlungsauswahlprozessen einer anderen Aufgabe ausgelenkt wird. Ich benutze behaviorale und elektrophysiologische Maße, um diese Frage zu untersuchen.

Außerdem bin ich daran interessiert, ob Sakkaden von der gleichzeitigen Ausführung einer anderen Aufgabe beeinflusst werden (Projekt mit Luke Tudge) und wie Kontrollprozesse die Verarbeitungsreihenfolge von zwei Aufgaben in einer Doppelaufgabensituation regulieren (Projekt mit Sebastian Kübler).

Lehre

  • Seminar: Allgemeine Psychologie I (Themen umfassen visuelle Aufmerksamkeit und Handlungssteuerung)
  • Seminar: Experimentalpsychologisches Praktikum
  • Übung: Allgemeine Psychologie II (Themen umfassen Motivation und Wahrnehmung)

Publikationen

  • Reimer, C. B., & Schubert, T. (2017). More insight into the interplay of response selection and visual attention in dual-tasks: masked visual search and response selection are performed in parallel. Psychological Research. doi:10.1007/s00426-017-0906-2   
  • Kübler, S., Reimer, C. B., Strobach, T., & Schubert, T. (2017). The impact of free-order and sequential-order instructions on task-order regulation in dual tasks. Psychological Research. doi:10.1007/s00426-017-0910-6   
  • Reimer, C. B., Strobach, T., & Schubert, T. (2016). Concurrent deployment of visual attention and response selection bottleneck in a dual-task: Electrophysiological and behavioural evidence. The Quarterly Journal of Experimental Psychology. doi:10.1080/17470218.2016.1245348   
  • Reimer, C. B., Strobach, T., Frensch, P., & Schubert, T. (2015). Are processing limitations of visual attention and response selection subject to the same bottleneck in dual-tasks? Attention, Perception, & Psychophysics, 77(4), 1052-1069. doi:10.3758/s13414-015-0874-9   

Bachelor- und Masterarbeiten

Wir bieten Bachelor- und Masterarbeiten zu den Themen Handlungskontrolle/Multi-Tasking, visuelle Aufmerksamkeit und Einfluss von Motivation bzw. Belohnung auf ausgewählte Prozesse bei der Handlungskontrolle und der visuellen Aufmerksamkeit an. Zu diesen Themen können unterschiedliche Fragestellungen bearbeitet werden. Generell werden im Rahmen der empirischen Abschlussarbeiten ein oder zwei Experimente am Computer durchgeführt.

Zum Seitenanfang